another saga campaign

Luke

Captain
@Aginor

I hope you can finish your Kilrathi Mod. And i think you need more help, your project is too big for one alone. And yes, to find good people isn't easy, we (german mod team) know this very well.

If you have questions/problems with a WCS+ feature... well... you know where you can find me. ;)
 

Aginor

Vice Admiral
I'm sure I will have to ask you a thing or two. :)
And I agree. I ran into the dreaded 90% hole with the missions. And I am in desperate search for one or two guys or gals proficient with the English language and/or writing to help me out a bit with the story. Until now I wasn't too successful in that area. Yeah, it is hard...
 

capi3101

Rear Admiral
I haven't forgot about it, Aginor, and I haven't really got any excuses to offer for not having done so.

Actually, I was going to ask you: you know that work I've been doing with the Kilrathi language lately? Would you be interested in a few spoken phrases for your mod, or for that matter any other translation work into Kilrathi?
 

Aginor

Vice Admiral
I haven't fully decided on that. I don't want to have too much Kilrathi in it, because the player/reader wouldn't understand it, which would break immersion a bit because the main character IS Kilrathi, so all that phrases and dialogues are as clear to the main character as English is to you.

A few things would be nice though, I guess. Until now I am using English with my Kilrathi font for everything in Kilrathi letters, which looks nice but of course is the cheap way. :D
So yeah, really not sure yet.
That being said, your work on the Kilrathi language is so great, I'm sure I want to continue my own language studies as well. I had lots of fun last time. :)

As for the writing and proof reading stuff:
I can send you my newest version in the next few days and maybe you can take a look? I don't even know what I need to continue, except a kick in the butt perhaps, and a few ideas for dialogue content. I just have the feeling I have to finish it or I will regret it. Like the main character in "The Shining" with his theater play, and finally he snaps... But then I look at my script and there are still some chapters to fill with content except the main story which is done. And then I get depressed and don't know what to write.

Also perhaps the background stuff I wrote for my mod could also fit somewhere into your RPG campaign, so I guess we really should try to revive all that.
I'm going home soon, then I will prepare some stuff.
 

gevatter Lars

Vice Admiral
Wow, thank you for your little insight into Battlegroup Serpent. That's really interesting.
Especially the Kilrathi merchant sounds quite original. I don't recall ever seeing a cat merchant in the games or novels (although I vaguely recall Kilrathi merchants in Action Stations but I could be mistaken)
I have found the old file to my Kilrathi Character. Its more detailed then I remembered and also contains a part from an old WC-RPG I played at some point. So all things that have to do with the Murada Empire are from that RPG. The RPG was set somewhere after Prophecy where a small part of Confed that called itselft the "Murada Empire" (big name for just a few systems) was going to build its own "fleet" and send it through the wormhole into the Nephilim space.

What I have about the character is all in german and I don't have time at the moment to translate it. If its requested I will see that I can free up some time to do so but definitly not in the next 5 days.
Also if anyone wants to take over the character in any way, please contact me. Remebering something like this after over 10 years speaks a bit over my attachment to this character ^_^

As I can't attach word files I will post entire text here.....

----------------------------------------------------------------------

Name: Vurakh Korgrath (Kilrathi)


Callsign: Churnah
- Churnah ist Kilrathi und bedeutet soviel wie Großmutter. Vurakh reagiert leicht gereizt, wenn man das Callsign verwendet, er bevorzugt die Titulierung Sir Korgrath.

Rang: Freelancer
- Fliegt, wenn nötig, eine Vaktoth aus Familienbeständen, die er mit aller Hingabe selber wartet und niemanden anfassen lässt; außer zum Nachladen von Raketen.

Heimatplanet: M'shrak 3 (M'shrak System)
Alter: 35
Status: ledig

Academy Timeline :
Primäreziel:
Die Aufnahme in den Drakahi schaffen.
Sekundäreziel: Anerkennung von seiner Familie

Political Timeline:
Primäreziel:
Nach Kilrah an den Hofe des Imperator gelangen um seine Schande nicht als Pilot geeignet zu sein wieder gutzumachen und seinen Machtbereich zu erweitern.
Sekundäreziel: Seine Selbstachtung und Stolz wieder herstellen.

Choas Timeline:
Primäreziel: ---
Sekundäreziel: ---


Merchant Timeline:
Primäreziel:
Aufbau seiner Flotte und seiner Familie
Sekundäreziel: ---

Murada Timeline:
Primäreziel:
Seine Handelsbeziehungen verbessern und ein besseres Verständnis für die Menschen erlangen.
Sekundäreziele: Das Kilrathi-Empire im alten Stolz auferstehen zu lassen...wenn nötig mit Gewalt.

Wichtige Charaktereigenschaften:
- Stolz auf seine Herkunft
- Perfektionist
- Schlechter/Langsamer Pilot
- Meisterschütze mit dem Gewehr und im Jäger
- Leidet teilweise an Unentschlossenheit und handelt dann aus dem Bauch heraus
- Ist ein Einzelgänger
- Ist hochnäsig, aber dabei nicht direkt eingebildet...Personen die sich aus seiner Sicht bewiesen haben wird er mit höchstem Respekt behandeln

Aussehen:
- ca 2,15m groß
- Dunkelbraunes Fell mit schwarzen Strähnen
- Graue Augen
- An einigen stellen seines Linken armes fehlt das Fell durch Verletzungen

Offizielle Uniform:
Grundfarbe Schwarz mit roten Kratzspuren. Einen Rotbrauen Messergürtel der quer über die Brust geht (von der linken Schulter zur rechten Seite) und 4 Messer offen zeigt.
Auf dem Rücken ist ein Kilrathi-schwert dessen Griff nach unten Zeigt...deutet damit an das es Zeremoniell ist und keine Kampfsituation.
An den Armen befinden sich Armschützer aus der Rumpfpanzerung eines Terranschischen Jägers, an den Beinen Schienbeinschützer aus dem Rumpfpanzer eines Kilrathi Jägers...beide weisen Kampfspuren auf.
Auf der linken Schulter prangt das Wappen der Familie auf einer blutroten Metallplatte.

Biographie:
Sir Korgrath stammt aus dem niederen Adel der Kilrathi Clans. Viele Kilrathi sind der Meinung die Korgrath's gehören nicht einmal zum Adel. Trotzdem herrscht diese Familie über eine kleine Mondbasis im M'shrak System. Vurakh selbst ist auf M'shrak 3 aufgewachsen. Als Kind wuchs er in dem Stolz eines Kilrathi auf, mit dem natürlichen Wunsch einmal in den Drakahi aufgenommen zu werden. Seine adlige Abstammung hätte das ermöglicht, aber durch sein etwas behäbiges Verhalten, welches ihm den Kilrathi-Spitznamen Churnah eingebrachte, wurde er nie an einer Kilrathi-Kampfpilotenschule angenommen. Das er überhaupt Fliegen gelernt hat, verdankt er dem Umstand, dass seine Familie einige Frachter und Jäger besaß, die ohne Piloten waren. (Als Jägerpilot hat er so tief im Hinterland des Kilrathi-Empire nie einen Kampfeinsatz erlebt. Asteroidenschießen war die größte Herausforderung)
Wissend das er als Pilot keine Karriere machen würde, ging Vurakh in die Politik und arbeitete sich in Richtung Kilrah vor.
Zu seinem Glück schaffte Vurakh es nicht nach Kilrah bevor Christopher Blair die Templorbombe abwarf. Nach diesem Vorfall zerfiel das Kilrathi-Empire ins Chaos und Vurakhs Spur verlief sich im Sand.
Später tauchte Vurakh als Händler seiner Familie wieder auf. Er reiste durch das Imperium und den konföderierten Raum, wobei er viel mit Menschen in Kontakt kam.
Mit der Zeit entwickelte er dadurch auch ein Verständnis für menschliche Verhaltensweisen, was ihm bei seinem Handel mit den Menschen, welche gut auf kilrathische Güter ansprachen (insbesondere der Kunst), einen Vorteil verschaffte.

Als im Murada Empire die Gründung von Mischkolonien vorangetrieben wurde, weckte das Vurakhs Interesse und er beschloss mit den Murada Empire Handel zu treiben.
Während des Konflikts mit den Black Lance Truppen wurde Vurakh vom Haus Leopold angeheuert, um sowohl Personen als auch Technologie der Black Lance zu schmuggeln. Nach anfänglichen Streitigkeiten transportierte Vurakh die BL Materialien für Haus Leopold.
Was Vurakh dazu gebracht hatte ist unbekannt, denn nach eigenen Angaben war dieser Deal für Vurakh ein Verlustgeschäft. Aufgrund seiner Fähigkeiten des guten Umgangs mit Kilrathi als auch Menschen, wurde er bei Haus Leopold für ein Posten innerhalb des "Interblend Colonies"-Projekt vorgeschlagen. Was darauf weiter folgte ist nicht bekannt.
Sollte Vurakh allerdings einen Posten annehmen ist es für ihn nicht mehr möglich, dass er die kleine Transporterflotte, die er aufgebaut hat, 3 Transporter und 2 achte Jäger, weiterhin befehligen könnte. Das ist auch der Grund warum niemand erwartet das Vurakh diesen Posten annimmt. Immerhin gehört er zu den vermögensten Kilrathi der Nachkriegszeit.

Jäger: Vaktoth
Es wird behauptet, dass die Maschine Veränderungen erfahren hat. Welche hält Vurakh zurück und da kaum einer in die Nähe seines Jägers darf ist es unbekannt was diese Veränderungen sind. Allerdings wurde berichtet das eine Luke am Jäger klemmt. Warum wisse niemand, da sich Vurakhs Jäger ansonsten im besten Zustand befindet.

Vaktoth Modifikationen:
BL Feuerleitsystem
Geschw 420kps
Max Nachbrenner 1000kps

Quartier an Bord der Light of Murada
Das Licht ist gedämpft und hat einen leichten rot Ton. Die Luftfeuchtigkeit ist geringer als auf dem Rest des Schiffes.
Wenn man durch die Tür kommt befinden sich an der von dort aus sichtbaren Wand eine Sammlung von verschiedenen Dolchen und Schwerter; sowohl Kilrathi als auch Menschliche und einige die keine von beiden Kulturen benutzen.
Darunter auf dem Boden finden sich dinge die an Schutzpanzer erinnern....alte Panzer als auch welche die Kilrathi heute noch tragen.
Rechts von der Tür steht etwas was aussieht wie eine Mischung aus Sofa und Liegefläche mit großen Kissen. Das Zeichen des Kilrathi-Empire prangt darüber...darunter das Familienwappen.
Die linke Wand wird von einem kleinen Schrein eingenommen der von großen Kristallen gestützt wird. Lampen unter den Kristallen verleiht ihnen ein Mysteriöses aussehen. Der Platz an dem normalerweise eine Götzenfigur stehen sollte ist leer.
Auf der einen Seite neben den Schrein ist ein Computerterminal mit Tisch. Disketten und ein paar Bücher stehen dort ordentlich geordent, aber es liegen überall über den Tisch verteilt Zettel.
Auf der anderen Seite des Schreins ist eine Durchgang der in einen weiteren kleinen Raum führt der mit einem Vorhang abgetrennt ist.
In diesem kleinen Raum ist ein Bücherregal, ein kleiner Tisch mit Getränken und einem Glaß, dazu gesellt sich ein großes Sitzkissen auf dem ein Mensch auch gut Schlafen könnte.
Der gesamte Boden des Quartiers ist aus Stahl...keine Teppiche. Es gibt auch keine weiteren Tische oder sitzgelegenheiten.
 

gevatter Lars

Vice Admiral
Reading this after such a long time...I would definitly change the on or the other thing about the character but its still fun to read this again.
 

koolkitty89

Spaceman
Battlegroup Serpent was my very first try to give Saga a story.
Before that Saga was more a "Lets just get all WC ships into the engine and then let them fight it out" thing. No story, just ships shooting at each other ^_^

That was about 9-10 years ago when Tolwyn and I first meet, I think. Not so sure anymore, its been to long ago.
I also don't remember much about the story. I think I was going for tho Confed - Borderworls - Landreich relationship. Then the timeline was moved and it became a WC3 story and then the main charactar changed to Sandman and finaly other authors took over. All that was left was Sandman as the main character.

So I doubt that you will see any progress on the Battlegroup Serpent as I don't even have any of the drafts that I had written back then.
I think I still got my story of a kilrathi merchant somewhere lying around but I never got very far with that either. Just a simple character layout and some plotpoints I think.
Seeing this and the old CIC page on Saga (I'd link it, but lack the post-count for that ability yet)

along with the old alpha readme describing the basic story:
* Battlegroup Serpent takes place during the WC3 timeline, you will take the place of the young
fighter pilot Katarina "Cat" Thorn. Stationed on an old Durango class carrier you are on a patrol
on the Confederation Kilrathi border. All seems to be in perfect order until a Kilrathi carrier
jumps into your system. With this incident everything starts to change. Strange orders are given,
an old Friend of your past comes back and a long journey with an unknown target begins.
It seems like the basic premise for Darkest Dawn's Prelude campaign came directly from that iteration of Battlegroup Serpent. (with Cat replaced by Sandman on an old Ranger-Class carrier rather than the Durango class Carrier/Destroyer). The basic story framework seems to have stayed pretty true to that in the final form, even with all the writer and developer changes. (given how vague the implications for the 'strange orders' and 'old friend' are ... though the Prelude campaign ended up having a more dramatic/tragic direction than that early line seemed to imply)

I take it that Battlegroup Serpent never reached a playable beta/demo status. The only real mention of it I could find was in another old WCnews forum post back in 2002.

If it did make it to a demo, especially anything including early voice acting (or even text dialog) for the story, that'd still be neat to see if the files are still around. (it would've been a Freespace2 mod by the look of it)


PS: sorry for bumping an old thread, but this seemed relevant enough to dig up and a very recent discussion compared to nearly every other mention of it I could find.



Oh, and just food for thought on the topic of mods and storylines, but a Kilrathi Rebel themed story set in the WCIII timeline (or even WCII) would be pretty interesting to see. I haven't looked into that, but it seems like something that has enough support in the lore/history to be pretty easily inspired, so probably discussed before even if there's not any project in the works for that direction.
 
Top